Das Observatorium wurde 2009 eröffnet. Es befindet sich im Zentrum von Makarska, in der Nähe der Promenade. Das Observatorium wurde auf einem Hügel gebaut, der von Kiefern umgeben ist und deshalb hat man nachts eine gute Aussicht. Das Denkmal neben der Sternwarte wurde 1974 als Gedenkstätte für gefallene Soldaten der Riviera von Makarska im Zweiten Weltkrieg errichtet. Es wurde von dem berühmten Architekten Matija Salaj entworfen.

Im Jahr 2017 wurde der Astro-Park eröffnet. Der Park ist ein nach dem Konzept des Sonnensystems angelegter Kinderspielplatz. Das erste Projekt dieser Art in Europa, bei dem Kinder spielerisch das Universum kennen lernen.

Die Sternwarte und der Spielplatz sind Ideen der Makarskaer Astronomievereinigung DAUP-Orion, die verschiedene Workshops und Programme für alle Generationen organisiert. Sie betreuen die Sternwarte auf freiwilliger Basis. Die beliebteste Veranstaltung ist Dani svemira (Tage des Universums), die im August stattfindet.

Comments are closed.